Ausgerechnet Turnschuhe! Sneaker als Geldanlage

19. Mai 2016 um 07:02
Auswahl an Sneakern

Sneaker sind nicht mehr nur Schuhe, die man beim Sport trägt. Sie haben einen neuen Stellenwert bekommen. Geht man auf die Straße, sind sie überall zu entdecken, in allen vorstellbaren Varianten: Einfarbig, gepunktet, gestreift, kariert, mit Animal-Print. Der Auswahl an Farbkombinationen sind keine Grenzen gesetzt. Nike und Adidas bieten dem Kunden zudem die Möglichkeit, eigene Kreationen am Computer zu erstellen und sich liefern zu lassen.

„Noch ein Paar? Hast du denn nicht schon genug?

Clia Vogel: „Was ist eigentlich einfache Sprache? Braucht man das?“ (Gastbeitrag)

22. März 2016 um 11:56
Foto einer Pfingstrose

Einfache Sprache? Was ist das? Wozu soll das gut sein, werde ich oft gefragt. Braucht man das? Nun, die Antwort ist leicht zu verstehen. Allerdings muss ich etwas ausholen, um sie verständlich zu machen.

Die Reise zum Verstehen

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in einem Flugzeug. Sie sind schon seit vielen Stunden unterwegs. Sie können kaum noch sitzen, sehnen sich danach, endlich anzukommen. Doch es dauert.

Scrollytelling – was ist das?

20. Januar 2016 um 08:15

Meine erste Erfahrung mit Scrollytelling war eine Multimedia-Reportage des WDR über das Tabu-Thema „Menstruation“ in Nepal. Die Kombination von O-Tönen, Videos, Text und stimmungsvollem Audio hat mich so begeistert, dass ich unbedingt mehr über diese neue Erzählform erfahren wollte. Daher absolvierte ich auf den Jugendmedientagen 2015 einen Workshop zum Scrollytelling-Tool „Pageflow“ mit David Ohrndorf und Stefan Domke beim WDR in Köln – und kreierte in der Folge meine eigene Bewerbung als Scrollytelling!

P. Katharina Thölken „Was genau ist eigentlich Storytelling?“ (Gastbeitrag)

1. Oktober 2015 um 08:09
Katharina Thoelken mit Mikro

Wir haben befreundete Berater und Texter gebeten, uns aus ihrem Wissensgebiet einen Gastbeitrag zu liefern. Hier kommt der erste Artikel der renommierten Autorin, Erzählerin, Ghostwriterin, Texterin und Verlegerin Petra Katharina Thölken zum aktuellen Thema „Storytelling“. Viel Spaß beim Lesen!

Was genau ist eigentlich Storytelling?

Das bin ich schon einige Male gefragt worden – und zwar von Kolleginnen. Solchen, die mich kennen und sich trauen, etwas zu fragen, bei dem andere denken: Das kann ich nicht fragen, das ist mir zu peinlich. Denn im Grunde weiß doch jede(r), was Storytelling ist. Geschichten erzählen eben.

Wie „responsive Webdesign“ Ihr Google-Ranking verbessert

7. September 2015 um 08:32
Screenshot Ronnenberg-Test

Sie haben eine Website und möchten, dass sie auf Google gut gefunden wird? Falls Ihr Webdesign bereits für die mobile Suche optimiert ist, klicken Sie einfach weiter zum nächsten Blogartikel, der sich mit Suchmaschinenoptimierung oder Content beschäftigt. Falls nicht und falls Sie wissen möchten, warum Sie Ihre Seite dringend anpassen sollten oder was „responsive Webdesign“ überhaupt bedeutet, dann lesen Sie weiter …

VIRTUAL REALITY!! #Digitalküche #SocialMediaAachen #4.Geburtstag

27. Juli 2015 um 08:16
Mintgruener Kuehlschrank

Am Freitag, den 19. Juni, war es so weit: Der Herd der Digitalküche von Social Media Aachen wurde wieder heiß. Nach dem erfolgreichen Start des Eventkonzeptes im Februar hieß es nun: „hashtag number 2“.

Die Küche als Mittelpunkt der Party

Wer kennt das nicht? Freunde haben Sie zur Einweihungsparty in die neue Wohnung geladen. Überall gibt es Gelegenheit, sich gemütlich hinzusetzen – einige Gäste haben sich mit kulinarischer Verpflegung vom Buffet auf der Couchlandschaft eingerichtet und plaudern in ruhiger Atmosphäre miteinander. Doch von irgendwoher hören sie tumultartiges Stimmenwirrwarr. Sie folgen der Geräusche-Quelle und

Krisenkommunikation – oder die Kommunikation in der Krise

27. April 2015 um 08:08
Weg durch den dunklen Wald

Wie kann ein Unternehmen sich auf eine Krise vorbereiten? Was sind Stakeholder und wieso gehören die eigenen Mitarbeiter auch dazu? Welche Rolle spielen Unternehmenssprecher und PR-Abteilung in der Krise und was ist der Unterschied zwischen Image und Corporate Identity?

Laut Wikipedia stammt das Wort Krise vom griechischen „krisis“ ab und bedeutete ursprünglich so viel wie Meinung, Beurteilung, Entscheidung.

Social Media – der neue Weg, sich zu bewerben?

13. April 2015 um 08:07
Frau trägt großen Müllsack, der ihr Gesicht verdeckt

Mit neuen und ungewöhnlichen Methoden der Bewerbung können Sie auf sich aufmerksam machen und Ihre Kompetenz demonstrieren. Wir stellen Ihnen einige Möglichkeiten und kreative Ideen vor.

So wie Unternehmen ihr Portfolio im Netz bewerben, können die Social-Media-Kanäle auch genutzt werden, um ein Bewerber-Portfolio zu präsentieren. Hierzu ist es auf allen relevanten Social-Media-Portalen wichtig, ein aussagekräftiges Profil zu erstellen, das sich von der Masse abhebt.

Non-Profit Camp in Aachen – Die etwas andere Konferenz

16. März 2015 um 09:09
Die Tafel

Am 31. Januar fand in Aachen das Non-Profit Camp statt, ein sogenanntes „BarCamp“. Die Konferenz brachte Ehrenamtler, Bildungsreferenten, Pressesprecher und alle, die sich gemeinnützig engagieren, zusammen. Moderne Kommunikationstechnologien und Soziale Netzwerke haben unseren Alltag und unsere Kommunikationsweise verändert. Wie begegnen Vereine und Organisationen den Sozialen Netzwerken, sei es in der Fundraising-Arbeit, im Online Marketing oder im Umgang mit Ehrenamtlern?

Corporate Identity – Kann man es anfassen?

2. Februar 2015 um 08:10
Die vier Elemente der Corporate Identity

Wie und wodurch zeigt sich die Identität eines Unternehmens? Warum muss ein Unternehmen überhaupt eine Identität haben? – Corporate Identity and audience!

Schon während eines Gesprächstermins am ersten Tag meines Praktikums in der Agentur faltmann PR beschäftigte mich der Begriff „Corporate Design“. Ich hatte weder eine Ahnung noch ein zusammenhängendes Bild im Kopf, geschweige denn das Wissen, wofür es nützlich sein könnte. Ihnen geht es genauso …?