Workshop „XING nutzen wie ein Profi“ am 18. Oktober 2016 in Aachen

29. September 2016 um 08:18
4 Skulpturen: Oliver Hardy und Balletttänzerin

Am 18. Oktober 2016 findet der Workshop „XING nutzen wie ein Profi“ in Aachen statt. Der Workshop eignet sich für Angestellte, Unternehmer, Freiberufler und Arbeit-Suchende. Sie alle profitieren davon, ihre Seiten auf XING zu optimieren:

Kabellose Tastatur von Sandberg: Praktisch für unterwegs und fürs Wohnzimmer

26. September 2016 um 08:30
Kabellose Tastatur von Sandberg

Das Bluetooth Touchpad Keyboard von Sandberg ist ein idealer Reisebegleiter: schmal, leicht und benutzerfreundlich. Es eignet sich auch als externe Tastatur für Spielekonsole und Fernseher und arbeitet mit iOS, Android und Windows.

Die kabellose Tastatur von Sandberg wartet schon länger auf einen Testbericht. Die hübsche, zierliche Tastatur wollte ich aber live und unter erschwerten Bedingungen testen. Eine Zugfahrt nach Bremen eignete sich hervorragend dafür.

Guter Online-Kalender gesucht? Meine Empfehlung

15. September 2016 um 17:46
webplanner zeigt einen Monat

Wenn Sie einen Online-Kalender brauchen, auf dem Termine und freie Zeiten übersichtlich dargestellt sind und vielleicht sogar eine Online-Buchung durchgeführt werden kann, haben Sie die Qual der Wahl. Alleine unter den WordPress-Plugins finden sich 11 Treffer zum Stichwort „Kalender“ und 681, wenn Sie nach „calendar“ suchen, unter „booking“ sind es sogar noch mehr. Über 700 Plugins zum Thema Booking

Ausgerechnet Turnschuhe! Sneaker als Geldanlage

19. Mai 2016 um 07:02
Auswahl an Sneakern

Sneaker sind nicht mehr nur Schuhe, die man beim Sport trägt. Sie haben einen neuen Stellenwert bekommen. Geht man auf die Straße, sind sie überall zu entdecken, in allen vorstellbaren Varianten: Einfarbig, gepunktet, gestreift, kariert, mit Animal-Print. Der Auswahl an Farbkombinationen sind keine Grenzen gesetzt. Nike und Adidas bieten dem Kunden zudem die Möglichkeit, eigene Kreationen am Computer zu erstellen und sich liefern zu lassen.

„Noch ein Paar? Hast du denn nicht schon genug?

BAREV! Wer kennt denn schon Armenien?

28. April 2016 um 08:02
Typische Zwischenmahlzeit in Armenien mit Nüssen, Kaffee und Obst

Armenien? Kenn‘ ich nicht. Gibt es das überhaupt? So oder ähnlich sind mir meine Freunde begegnet, als ich ihnen erklärt habe, wo ich dieses Jahr erneut Urlaub machen werde.

Armenien ist eine Republik im Südkaukasus. Das Land, das ungefähr so groß wie Belgien ist, grenzt im Süden an den Iran, im Westen an die Türkei, im Osten an Aserbaidschan und im Norden an Georgien. Vielen ist nicht bekannt, dass Armenien das erste Land der Erde ist, das im Jahr 301 das Christentum zur Staatsreligion erklärt hat. Überhaupt ist Armenien nicht besonders bekannt, dabei hat das Land eine Menge zu bieten:

XING-Frühstück – Netzwerken an der Kaffeetafel

22. April 2016 um 08:52
Die Drei von der Salatbar

Beim XING-Frühstück treffen sich Menschen verschiedenster Berufsfelder, um sich auszutauschen und persönliche Projekte vorzustellen – zum Netzwerken also. Sie sind Fotografen, Köche, Produktdesigner, Dolmetscher, EDV-Spezialisten, PR-Berater und Ingenieure.

Amuse Gueules

Mal bringt jemand (Meisterkoch Michael Tack) Amuse Gueules für alle mit …

Die Besucher des Frühstücks kommen aus der XING-Gruppe „Aachen und Euregio Maas Rhein“, einer der aktivsten Gruppen beim Jobportal XING. Das Business-Frühstück ist meist Dienstags und beginnt um 8 Uhr. Es findet in unterschiedlichen Cafés in und rund um Aachen statt. Die Teilnehmer nutzen bei der Vorstellungsrunde, die nach etwa einer Stunde losgeht, die Gelegenheit, sich und ihr Unternehmen oder ein aktuelles Projekt vorzustellen.

Kritische Sicherheitslücke im Adobe Flash Player

11. April 2016 um 13:36
Zero Day exploit

Proofpoint hat eine Zero-Day-Lücke in Adobe Flash aufgedeckt. Diese Schwachstelle kann alle Versionen von Flash auf Windows-Betriebssystemen betreffen. Nach Angaben von Adobe gibt es weltweit eine Milliarde Computer mit Flash Player.

Die beobachteten Nutzerdaten zeigen, dass Angreifer diese Lücke als weitere Möglichkeit nutzen, um Ransomware (Epressungs-Software) zu verbreiten.

Der vollständige Bericht mit allen Bildern ist unter dem Titel Killing a Zero-Day in the Egg: Adobe CVE-2016-1019 auf Proofpoints Blog veröffentlicht: https://www.proofpoint.com/us/threat-insight/post/killing-zero-day-in-the-egg.

Clia Vogel: „Was ist eigentlich einfache Sprache? Braucht man das?“ (Gastbeitrag)

22. März 2016 um 11:56
Foto einer Pfingstrose

Einfache Sprache? Was ist das? Wozu soll das gut sein, werde ich oft gefragt. Braucht man das? Nun, die Antwort ist leicht zu verstehen. Allerdings muss ich etwas ausholen, um sie verständlich zu machen.

Die Reise zum Verstehen

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in einem Flugzeug. Sie sind schon seit vielen Stunden unterwegs. Sie können kaum noch sitzen, sehnen sich danach, endlich anzukommen. Doch es dauert.

Best Email Security Solution Trust Award des SC Magazine für Proofpoint

16. März 2016 um 09:42
Ryan Kalember, Proofpoint, Leiter des Geschäftsbereichs Cyber-Sicherheitsstrategie

Cloud-basierte Lösung Proofpoint Enterprise Protection erhielt den ersten Preis in der Kategorie E-Mail-Security

Proofpoint Enterprise Protection“ hat als beste Lösung in der Kategorie „Best Email Security Solution Trust Awards“ des SC Magazine abgeschnitten. Damit erkennen Leserschaft und Redaktion des SC Magazine die Effektivität der E-Mail-Security-Lösung im Kampf gegen Bedrohungen per E-Mail, Erpressungs-Software und betrügerische Nachrichten von Abzockern an.

Proofpoints Bericht „The Human Factor 2016“: Angreifer nutzen menschliche Schwächen aus

23. Februar 2016 um 09:32
Kevin Epstein, Vice President of Threat Operations bei Proofpoint

Jahresbericht deckt neue Taktik der Cyber-Kriminellen auf: Statt auf Technik zu setzen, locken sie ihre Opfer mit E-Mail, Social Media und mobilen Apps in die Falle

Cyber-Security-Spezialist Proofpoint hat seinen Jahresbericht „The Human Factor 2016“ veröffentlicht. Die Angreifer haben 2015 ihre Strategie grundlegend geändert, mit der sie an Informationen und Geld kommen: Sie machen die ahnungslosen Nutzer zu Komplizen. Der Bericht basiert auf Nutzerdaten und beschreibt detailliert die Trends in E-Mails, Social-Media-Plattformen und mobilen Applikationen, um das Verhalten der Angreifer aufzudecken und Organisationen zu zeigen, wie sie ihre Systeme sichern, damit sie den menschlichen Faktor in den Griff bekommen.