Das Märchen vom Duplicate Content

21. Dezember 2018 um 08:30
Speckmäuse

Vorspann

Die geschätzte Kollegin Heide Liebmann – laut Signatur Potenzialdetektivin, Coach und Autorin – hatte die grandiose Idee zu einer Blogreihe „Oldies but Goldies“: Weil sie weiß, dass wir alle vor dem Jahresende wenig Zeit haben, animierte sie ihr Netzwerk, alte Blogbeiträge – die ja, wie wir wissen, alte Schätze sein können – noch einmal aus der Versenkung ans Tageslicht zu holen. Gerne schlug ich Heide diesen Beitrag „Das Märchen vom Duplicate Content“ vor, an dem mein Herz hängt und der zu seinem Erscheinungstermin 2014 (!!!) eine rege Diskussion ausgelöst hat und mir nebenbei die Anerkennung einiger SEO-Experten gebracht hat. Ich hoffe sehr, dass der ein oder andere Leser / die eine oder andere Leserin sich inspiriert fühlt.

Viel Vergnügen, schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch wünsche ich Ihnen!

———————

Das Märchen vom Duplicate Content

Es war einmal ein hinterhältiger Suchmaschinenoptimierer. Der war zu faul, immer wieder neuen Content zu erstellen und auf ehrliche Weise sein Geld zu verdienen. Darum baute er täglich neue Seiten für seine Kunden und füllte sie immer wieder mit den gleichen Texten. Die Seiten verlinkte er wahllos untereinander, um so Backlinks zu erzeugen und das Ranking seiner Kunden zu verbessern.

Dies erzürnte Google sehr und die Suchmaschine sprach: „Du sollst fürderhin keinen doppelten Content verbreiten und wenn Du es doch tust, wirst Du in die dunkle Hölle der nicht-auffindbaren Webseiten verbannt und vergessen für alle Zeiten.“

Warum XING-Workshops sinnlos geworden sind

31. Juli 2018 um 23:35
Machen Sie eine gute Figur?

Warum biete ich keine offenen XING-Workshops mehr an? Was macht mich so wütend an der Strategie von XING? Und wie kommen Sie ganz einfach und kostenlos an die bisher sorgsam gehüteten digitalen Unterlagen zum Workshop „XING professionell nutzen“?

DSGVO für Freiberufler und Einzelunternehmerinnen

30. Juni 2018 um 15:45
Symbolbile: Hände, Laptop, Europafahne mit goldenem Schloss

Ist mein Unternehmen DSGVO-konform?

Welche Punkte sind nach dem Stichtag 25. Mai 2018 zu beachten? Wie können Sie als Website-Verantwortlicher das Projekt DSGVO so weiterführen, dass Sie auf der sicheren Seite sind?

Machen Sie Ihre Website DSGVO-tauglich!

30. April 2018 um 01:17
Regina Stoiber präsentiert Onlinekurs DSGVO für Einzel- und Kleinunternehmer

DSGVO – das sollten Sie als Unternehmerin und Unternehmer beachten

Haben Sie schon überprüft, ob Ihre Website DSGVO-konform ist? Sie haben nur noch gut 3 Wochen, denn am 25. Mai 2018 tritt die neue Europäische Datenschutzverordnung in Kraft – und die betrifft alle Unternehmen, die Dienstleistungen und Produkte online anbieten. Wenn Sie eine Website haben, sind auch Sie betroffen. Datenschützerin Regina Stoiber beschreibt im Online-Kurs „DSGVO für Einzel- und Kleinunternehmer“* , wie Sie vorgehen sollten.

VG-Wort-Zähler auf SSL umstellen

19. November 2017 um 19:58
Logo der VG-Wort

Der Pixelzähler der VG-Wort hat normalerweise die Form „http://vg…“ und funktioniert nicht mehr, wenn alle URLs auf https:// umgestellt sind. Was müsst Ihr also machen, damit auch Blog-Artikel, die über HTTPS ausgeliefert werden, von der VG-Wort getrackt und vergütet werden können?

WordPress auf SSL umstellen: der einfache Weg

30. Oktober 2017 um 17:24
Grünes Schloss

Nachdem Sie Ihre WordPress-Seite auf SSL umgestellt haben, tauchen neue Probleme auf: Einige Bilder und Links verweisen auf Inhalte, die nicht verschlüsselt sind, und infizieren Ihre Seite. Dieser sogenannte „mixed“ Content wird vom Browser als unsicherer Inhalt angezeigt. Das Problem beheben Sie, indem Sie 1. die eigenen Bilder und Seiten umstellen und 2. auf unsichere Partnerseiten nicht mehr direkt verlinken, sondern auf deren eingefrorene Inhalte, zum Beispiel im Webarchiv „Wayback Machine“.

WordPress auf https umstellen in 3 einfachen Schritten: die 5-Minuten-Anleitung

5. September 2017 um 19:47
Schlösser auf der Hohenzollernbrücke Köln

Es ist höchste Zeit, Ihre Website auf https umzustellen: Erstens, weil Sie Ihren Besuchern und Kunden eine sichere Webseite und Datenübertragung schuldig sind. Und zweitens wegen Google. Warum das so ist und wie Sie das (relativ ganz einfach) Schritt-für-Schritt umsetzen können, beschreibt dieser Artikel.

XING-Workshop am 12. September 2017 in Aachen

3. September 2017 um 20:31
4 Figuren auf dem Trödelmarkt in Brügge

Der Köder muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler. Dieses triviale, aber so wahre Sprichwort trifft den Kern jeder Werbung und sollte erst recht in der Suchmaschinenoptimierung beachtet werden. Wenn Sie im Web gefunden werden möchten, müssen Sie Ihre Seiten auf die Suchwörter optimieren, die Ihre Wunschkunden eingeben. Wonach sucht der Wunschkunde, der mich finden soll?, ist die zugrundeliegende Frage.

Sabine goes Vietnam: Ho Chi Minh City

8. August 2017 um 08:03
Moped mit Blumenkranz

Ho Chi Minh City alias Saigon ist eine unglaubliche Stadt! So viel pulsierendes Leben, so viel Verkehr – vor allem Mopeds, Roller und Motorräder, die wild durcheinander fahren, sich gegenseitig und die Autos überholen – so viele Straßenhändler, Mini-Kochbuden und Garküchen auf einen Haufen habe ich noch nicht gesehen. Dabei legen alle eine bewundernswerte Gelassenheit an den Tag und strahlen trotz des Lärms, Gedrängels und Gehupes eine Freundlichkeit aus, die ansteckend ist. Und obwohl ich gleich am ersten Tag drei Mal reingefallen bin, freute ich mich abends schon auf den nächsten Tag, das nächste Abenteuer.

Haben Sie das Gefühl, Sie könnten XING besser nutzen?

12. Juli 2017 um 07:22
4 Figuren auf dem Trödelmarkt in Brügge

Haben Sie das Gefühl, Sie könnten XING besser für Ihre Ziele nutzen? Sie wissen nur nicht genau, wie? Dann sind Sie richtig im Workshop „XING optimal nutzen“: In einer kleinen Gruppe analysieren wir Ihre individuelle Profil-Seite und machen ganz konkrete Verbesserungsvorschläge.

Mehr noch: Wir unterstützen Sie dabei, eine attraktive Portfolio-Seite zu gestalten. Und wir zeigen Ihnen, wie Sie eine „dritte Seite“ einrichten, die im Hintergrund für Sie arbeitet – ohne Mehrkosten, aber suchmaschinenoptimiert.

Am 18. Juli 2017 findet der Workshop für eine Kleingruppe (maximal 8 Personen) statt. Details zum Ablauf finden Sie auf der Event-Seite:
www.xing.to/workshop23