Angebliche „Rechnung“ verwirrt Pressekunden

15. Oktober 2013 um 12:22
Achtung!

Die niederländischen Betrüger verschicken wieder Fake-Rechnungen an Pressekunden. Wenn Sie sich die angebliche Rechnung von PRESSRELEASE genauer ansehen, erkennen Sie, dass oben ganz zartgrau das Wort OFFER, also Angebot, zu lesen ist. BITTE AUF KEINEN FALL BEZAHLEN, denn das Geld sehen Sie bestimmt nie wieder. Weder wir noch Sie haben einen Auftrag erteilt, darum wandert der Schrieb einfach in die Ablage „P“.

Vorsicht: Abzocker am Werk

5. September 2013 um 08:34
Fake-Rechnung an Agenturkunden

Seit einiger Zeit versucht eine dubiose Firma aus den Niederlanden, Kunden von PR-Agenturen abzuzocken. Mehrere meiner Kunden haben mich schon gefragt, ob ich wisse, was es mit der Rechnung von PRESSRELEASE auf sich habe. Also: Das ist keine Rechnung, sondern ein Angebot, denn irgendwo steht ganz zart das Wort „OFFER“.

Der Versender schickt ein als Rechnung getarntes Angebot, oft sogar als „Reminder“