Kleine Helfer gegen die Sprachlosigkeit

9. Mai 2014 um 14:30

Vor kurzem war ich für ein paar Monate im Ausland, genauer gesagt in Tokio/Japan. Ich habe viele Erfahrungen gemacht, die mir sicherlich im Berufsleben weiterhelfen werden. Der Auslandsaufenthalt war auch mit einigen Problemen verbunden – allen voran: die Kommunikation.

Obwohl ich in meinem Studium Japanisch gelernt habe, war es schwer, meine Sprachkenntnisse wirklich einzusetzen und die sprachlichen Barrieren zu überwinden. Die Angst vor fehlenden Vokabeln, falscher Grammatik oder einem kompletten Sprach-Blackout war mein ständiger Begleiter. Doch meine Sorge war völlig unnötig, denn immer haben die Japaner und ich eine ganz eigene Weise gefunden, miteinander zu kommunizieren:

Hand-Fuß-Kommunikation

Ich nenne es liebevoll die „Hand-Fuß-Kommunikation“. Mit Gesten, umschreibenden Worten und Bröckchen von Englisch haben wir uns dann doch immer irgendwie verstanden. =)

Jetzt werden Sie vielleicht sagen: Im direkten Kontakt ist das natürlich einfach – doch was hilft mir bei Problemen während des schriftlichen Formulierens?

Auch uns als Sprach- bzw. Kommunikationsprofis fehlen hin und wieder die Worte. Gerade bei Pressemeldungen ist es manchmal schwer, immer wieder neue Begriffe zu finden und den Text kreativ zu schreiben.

Bunte Blumen in Lissabon

Kreative Vielfalt bereichert die Kommunikation

Zum Glück gibt es auch in solchen Situationen Hilfe – kostenlos, einfach und übersichtlich im Internet.

Hier haben wir für Sie drei nützliche Seiten herausgesucht, die Ihnen sicherlich weiterhelfen:

1. Wortschatz der Universität Leipzig

Im Wortschatz der Universität Leipzig können Sie nicht nur nach Synonymen suchen, sondern auch Bedeutungen, Beispiele, Links zu anderen Wörtern und passende Wort-Nachbarn übersichtlich einsehen.

Das hilft zum Beispiel bei der Entscheidung, ob es „Neugier auf“ oder „Neugier für“ heißt.

wortschatz.uni-leipzig.de

2. Wörterbuch des Duden online

Der Duden bietet online eine gute Möglichkeit, nach passenden Wörtern oder Formulierungen zu suchen. Neben ähnlichen oder verwandten Begriffen finden Sie hier eine Hilfe für die sinnvolle Worttrennung, die korrekte Rechtschreibung und das Geschlecht des Wortes.

Heißt es korrekt „der Blog“ oder „das Blog“?

www.duden.de/woerterbuch

3. Wörterbuch OpenThesaurus

Synonyme und Assoziationen finden Sie im offenen Online-Wörterbuch OpenThesaurus – und: Jeder kann neue Synonyme eintragen oder Fehler korrigieren. Neben dem Handbuch von A.M. Textor („Sag es treffender“) wird das Portal bei uns häufig genutzt.

Gibt es ein anderes Wort für „unterstützen“?

www.openthesaurus.de

Kennen Sie weitere nützliche Portale? Wir freuen uns auf Ihre Empfehlungen.


TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste