Kritische Sicherheitslücke im Adobe Flash Player

11. April 2016 um 13:36

Proofpoint hat eine Zero-Day-Lücke in Adobe Flash aufgedeckt. Diese Schwachstelle kann alle Versionen von Flash auf Windows-Betriebssystemen betreffen. Nach Angaben von Adobe gibt es weltweit eine Milliarde Computer mit Flash Player.

Die beobachteten Nutzerdaten zeigen, dass Angreifer diese Lücke als weitere Möglichkeit nutzen, um Ransomware (Epressungs-Software) zu verbreiten.

Der vollständige Bericht mit allen Bildern ist unter dem Titel Killing a Zero-Day in the Egg: Adobe CVE-2016-1019 auf Proofpoints Blog veröffentlicht: https://www.proofpoint.com/us/threat-insight/post/killing-zero-day-in-the-egg.

Zero Day exploitWEITERFÜHRENDE LINKS

+ Killing a Zero-Day in the Egg: Adobe CVE-2016-1019
https://www.proofpoint.com/us/threat-insight/post/killing-zero-day-in-the-egg

+ Die Webseite von Proofpoint: https://www.proofpoint.com/de

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste