Wie Sie mit Google Places neue Kunden gewinnen

21. Mai 2011 um 00:03

Mit einem eigenen Profil bei „Google Places“ können Sie Ihr Unternehmen am Markt positionieren und einen der ersten Plätze im lokalen Ranking der Suchmaschine erreichen. Das ist besonders für Inhaber von Ladenlokalen und regionalen Angeboten interessant, die auf diese Weise neue Kunden auf sich aufmerksam machen.

Um Ihr Unternehmen bei Google Places einzutragen, müssen Sie sich einmalig registrieren und ein (kostenloses) Google-Konto einrichten: www.google.de/lbc. In den meisten Fällen ist Ihr Unternehmen schon angelegt. Dann klicken Sie in der Kopfzeile in das Feld „Geschäftsinhaber?“ und bearbeiten das Profil.

Nachdem Sie Ihre Adresse eingegeben haben, wird Google Ihnen per Telefon oder auf dem Postweg einen Code schicken. Mit diesem Code identifizieren Sie sich als Inhaber und Ihr Profil ist ein „vom Inhaber bestätigter Eintrag“. Das schafft Vertrauen bei den Besuchern

Weisen Sie Ihrem Unternehmen passende Schlüsselwörter in den Kategorienfeldern zu. Je mehr Angaben Sie hier machen, umso mehr Anhaltspunkte hat Google für das Suchergebnis. Beschreiben Sie Ihr Unternehmen, legen Sie fest, in welchem Radius Sie gefunden werden möchten, und geben die Öffnungszeiten Ihres Ladenlokals ein. Stellen Sie Fotos und Videos ein, das macht Ihren Eintrag lebendig und für die Suchmaschinen wertvoller. Und schließlich bitten Sie Ihre zufriedenen Kunden, Ihre Leistung im Internet zu bewerten.


TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste